Lasertherapie

Bei der Behandlung mit Laserlicht treten eine Vielzahl biochemischer und bioelektrischer Effekte auf. Die vom Laser ausgesetzte Strahlung, welche sich im infraroten Wellenlängenbereich befindet produziert humorale und zelluläre Abwehrstoffe und stimuliert die Freisetzung anaboler Substanzen. Die Stimulation der Mikrozirkulation und des Zellstoffwechsels werden durch den Laser aktiviert.

Therapeutische Wirkung:

  • Lokale Schmerzsedierung, Stimulation der Endorphinproduktion
  • Entzündungshemmend
  • Stimulation des Gewebestoffwechsel
  • Vermehrung der Zellteilung, Verstärkung der Wundheilung